Go To Top

Für wen und wie viele passen rein?

 

Der Festsaal des Studentenhauses kann von allen anerkannten:

  1. studentischen Gruppen
    & von allen
  2. KIT-Einrichtungen

für Veranstaltungen, Feste usw. genutzt werden. Vorrang haben insbesondere studentische Kulturgruppen. Andere Einrichtungen, Nutzer und Nutzerinnen können den Festsaal anmieten, wenn dies zeitlich möglich ist.

 

Externe Veranstalter können nur in begrenztem Umfang, wenn keine weiteren Nachfragen bestehen, den Saal anmieten.

 

Grundsätzlich gilt, dass Veranstaltungen im Festsaal nur von

  • studentischen Gruppen
  • Einrichtungen des KIT oder
  • anderen Einrichtungen
  • vom Studierendenwerk und
  • von Vereinen usw. durchgeführt werden können.

Für private Veranstaltungen und Feiern steht der Festsaal nicht zur Verfügung.

 

Aufgrund bisher nicht durchgeführter Brandschutzmaßnahmen im Studentenhaus gelten ab sofort folgende Regelungen für den Festsaal:

  • Zulässige Besucherzahl (bestuhlt oder unbestuhlt): 200 Personen.
  • Die Empore ist für Besucher bis auf Weiteres geschlossen.

 

Um den Festsaal für eine Veranstaltung zu reservieren, ist es nicht erforderlich sich als Benutzer registrieren zu lassen. Durch eine Registrierung erhalten wir jedoch die wichtigsten Kontaktdaten von Ihnen und müssen diese nicht mehr abfragen. Nehmen Sie davor Kontakt mit uns auf. Lesen Sie auch die weiteren Vorabinformationen dazu durch. Bitte machen Sie alle Angaben vollständig und richtig; wir benötigen die Angaben für die Überlassung des Festsaales.

 

Zur Registrierung

 

Ausschluss-Frist:

Ihre Reservierung muss jedenfalls bis zum 10. des Vormonats bei uns eingegangen sein, da das Stud. Kulturzentrum selbst verpflichtet ist, dem Studierendenwerk den Belegungs- und Veranstaltungsplan vorzulegen.

Ausnahmen davon sind nur in dringenden und begründeten Fällen unter der Voraussetzung möglich, dass das Stud. Kulturzentrum in der Lage ist, einen technischen verantwortlichen zu stellen. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, kann das Studentische Kulturzentrum keine Zusage machen, eine Veranstaltung durchzuführen.

Wegen des umfangreichen Probenbetriebs der studentischen Theatergruppen und der zahlreichen Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Reservierung des Festsaals unbedingt zu empfehlen. Die Koordinierung des Veranstaltungskalenders liegt beim Studentischen Kulturzentrum, das die Überlassungsvereinbarungen mit den studentischen Gruppen und Veranstaltern selbst abschließt.

 

Zur Reservierung (Reservierungsformular zur Zeit deaktiviert, bitte eine E-Mail an uns senden)

 

Dauer der Veranstaltungen:

Im Studentenhaus ist bekanntlich auch ein Wohnheim untergebracht. Aus Rücksicht auf die Bewohner/-innen werden die Veranstaltungen lt. Vereinbarung mit dem Studentenwerk Montags bis Donnerstags um 23.30 Uhr beendet; an Tagen vor Feiertagen und am Wochenende können die Veranstaltungen bis um 1.00 Uhr dauern. Ausnahme hiervon sind die UStA/AStA-Feste und eine lange Party pro Semester eines anderen Veranstalters (meist das Stud. Kulturzentrum selbst).